Organisationsentwicklung

Rund um's Unternehmen

Sonnenaufgang als Sinnbild für eine erfolgreiche Organisationsentwicklung

Leistungsfähige Organisation?

Sie haben das Gefühl, dass ihre Organisation nicht mehr zu ihrem Unternehmen passt? Warum?
Welche Organisationsformen gibt es eigentlich?
Brauchen wir eine Neue? Lässt sich die Vorhandene weiterentwickeln?
Was könnte Ihnen eine neue Organisation bringen?
Wo liegen Vor- und Nachteile neuer, anderer Organisationsformen?
Welche Risiken gibt es?

 

Lassen Sie uns doch gemeinsam einen Blick auf diese spannenden Fragen werfen!

Was sich daraus ergibt, kann an dieser Stelle noch nicht gesagt werden, denn Ihr Unternehmen ist einzigartig und braucht daher auch auf Sie abgestimmte Lösungen!

Modul:   Leistungsfähige Organisation

Gemeinsam stark !

Unternehmenskultur ist ein viel zitiertes Schlagwort. Dahinter kann sich Vieles, aber auch gar nichts verbergen.

Rein wissenschaftlich folgt der Begriff „Unternehmenskultur“ oft folgender Definition: 

Allgemein wird unter Organisations- oder Unternehmenskultur ein System gemeinsam geteilter Muster des Denkens, Fühlens und Handelns sowie der sie vermittelnden Normen, Werte und Symbole innerhalb einer Organisation oder eines Unternehmens verstanden. Diese Grundgesamtheit gemeinsamer Werte, Normen und Einstellungen prägen die Entscheidungen, die Handlungen und das Verhalten aller Organisationsmitglieder.

Lassen Sie es und doch auf zwei Worte reduzieren: GEMEINSAM STARK

Ich begleite Sie in diesem Modul je nach ihrem Wunsch und ihren Bedürfnissen:

Einführung in das Thema Unternehmenskultur
Analyse der Ist-Situation Ihres Unternehmens
Artikulation einer Wunschkultur
Maßnahmenkatalog eines Transformationsprozesses
Begleitung eines Transformationsprozesses

Modul: Unternehmenskultur

Der Nächste, bitte!

Egal ob innerhalb der Familie oder bei der Übergabe eines Betriebes an neue Nachfolger - leicht ist es nie. Für beide Seiten.

Rechtliche Belange sind da vergleichsweise einfach und rasch gelöst - wesentlich umfangreicher können sich da emotionale und menschliche Bedürfnisse auf beiden Seiten auswirken.

Manchmal kann es sinnvoll sein, von Beginn an einen Mediator mit einzubeziehen, um potentiellen Konflikten vorzubeugen.  

Gerne übernehme ich diese Rolle und begleite Sie auf diesem Weg.

Modul:  Unternehmensübergabe

Kennzahlen? Ja! …aber die Richtigen!

Unternehmen haben manchmal gar keine, oder (was öfter vorkommt) viel zu viele Kennzahlen.
Dabei sind für die "Zustandsbeschreibung und Steuerung" eines Unternehmens meist nur wenige Kennzahlen wichtig, wenn es denn die Richtigen sind.

Vor allem, wenn sie den Zustand des Unternehmens "umfassend" beschreiben, also keinen Unternehmensbereich vergessen! (von der Buchhaltung zum HR, von der Produktion zum Vertrieb, von der QS zur Logistik, etc. etc.)

Und bitte: Ziele zur Orientierung definieren!

Ziel dieses Modules ist es, ein „Kennzahlencockpit“ für Ihr Unternehmen zu finden, welches es Ihnen erleichtern, am Puls Ihres Unternehmens zu sein und die jeweils erforderlichen Maßnahmen zu setzen.

Modul: Hilfreiche Kennzahlen

Potentialanalyse Ertragssteigerung

Vielfach herrscht die Meinung, nur mit mehr Kunden und mehr Umsatz kann ein Unternehmen glücklich werden.

Dabei ist es doch viel wichtiger, sich folgende Fragen zu stellen:

Muss es nicht das Ziel sein, mit weniger Arbeit mehr zu verdienen, anstatt immer dem Umsatz hinterher zu laufen?
Welche Optimierungspotentiale finden sich in meiner Firma?
Wie viel verdiene ich mit meiner Arbeit?
Wo verdiene ich Geld, wo verliere ich es?

Ziel dieses Modules ist es, Ihr Produktportfolio und ihr Leistungsangebot zu durchleuchten und den Ertrag bei gleichem oder sogar weniger Umsatz zu steigern.

Modul:  Potentialanalyse Ertragssteigerung